Falscher Biss macht Schmerzen

Wussten Sie, dass für 
• Kopfschmerzen und Migräne, 
• Nackenschmerzen, 
• HWS-Syndrom und Schulter-Arm- Schmerzen, 
• Rückenschmerzen, 
• Tinnitus und Schwindel 
ein „falscher Biss“ verantwortlich oder mitverantwortlich sein kann?


Fast alle Menschen verarbeiten ihren Stress, indem sie nachts mit den Zähnen knirschen oder pressen. Dabei entstehen enorm hohe Kräfte, die Muskeln und Gelenke innerhalb und außerhalb des Kausystems überlasten können. 
Mit unserem interdisziplinären Behandlungskonzept können wir Ihnen helfen.
 Akute Probleme werden mit einer Jig-Schiene behandelt. Langfristig kann Ihr Biss durch Vermessung und Analyse des Kausystems korrigiert werden. 
In enger Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und Osteopathen werden im Sinne eines ganzheitlichen Konzepts Muskel- und Gelenkschmerzen auch außerhalb des Kausystems behandelt. 
Durch Anleitung zum Stressabbau können Sie selber dazu beitragen, dass sich Ihre Beschwerden dauerhaft deutlich bessern werden.